Versand ab 120,00 EUR frei Haus - Versand von Trockenblumen und Interior in ganz Deutschland und Österreich (ausgenommen Pflanzen und Schnittblumen)
Versand ab 120,00 EUR frei Haus - Versand von Trockenblumen und Interior in ganz Deutschland und Österreich (ausgenommen Pflanzen und Schnittblumen)
Warenkorb 0
Bio Basilikum 'Green Pepper'
Blumen Peschl GmbH

Bio Basilikum 'Green Pepper'

Normaler Preis €3,49 €0,00 Einzelpreis pro
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Beschreibung

Basilikum (Ocimum selloi) "Green Pepper“
Topfgröße: 13 cm

Wegen seines leicht pfeffrigen-paprikaartigen Aromas auch „Paprika-Basilikum“ genannt. Es verleiht Speisen eine südamerikanische Note. Verwendet werden die jungen Blätter in Salsa, Saucen, Suppen und Salaten. Im Sommer problemlos im Beet oder im Kübel zu kultivieren. Wesentlich unempfindlicher als der gewöhnliche Basilikum und somit einfacher zu kultivieren. Verträgt volle Sonne, kann aber auch im leichten Schatten gepflanzt werden. Hier sind dann die Blätter etwas zarter als in der vollen Sonne. Mehrjährig aber nicht winterhart. Ab Herbst an ein sonniges Fenster. Möglichst komplette Triebspitzen ernten, wobei ein Drittel des Triebes an der Pflanze verbleiben sollte. So treibt die Pflanze immer wieder neu aus.

Inhaltsstoffe:
Estragol, Anethol, Caryophyllen, Pyrazine

Konservierung: Normalerweise nicht nötig, da das ganze Jahr erhältlich. Ansonsten Triebe, auch mit Blüten möglich, abschneiden, zu Bündeln zusammenbinden und zum Trocknen im luftigen Schatten aufhängen. Die getrockneten Triebe in einem dunklen verschraubbaren Gefäß aufbewahren.

Rezeptvorschlag: Basilikum niemals mitkochen!
Frisch zu Tomaten, Kräutersaucen und an Salaten unverzichtbares Geschmackserlebniss. Perfekt auch zum Aromatisieren von Öl, Wein und Essig.

Basilikum-Mandel-Pesto:
150g Basilikumblätter, 75g weiße (abgezogene) Mandeln, 1 bis 2 Knoblauchzehen und 100ml Walnuss- oder Olivenöl im Mixer feinhacken. In ausgekochte Gläser geben und eventuell mit Olivenöl bedecken.

Kürbissuppe mit Kokosmilch: 700g Kürbisfleisch grob hacken und in heißem Öl zusammen mit einer gehackten Zwiebel anbraten. Nun 400ml Kokosmilch und 500ml Gemüsebrühe hinzugießen. 2 Knoblauchzehen und ein etwa walnussgroßes Stück Ingwer fein hacken und hinzugeben. Ca. 15 bis 20 Minuten weiterköcheln lassen bis die Kürbisstücke weich sind. Anschließend pürieren und mit Chilipulver, Salz und Zitronensaft abschmecken. 3-4 EL gehackte Basilikum-Blätter hinzugeben und nochmals erhitzen. Zum Servieren mit Kürbiskernöl und geröstete Kürbiskerne garnieren.


Diesen Artikel teilen