Versand ab 120,00 EUR frei Haus - Versand von Trockenblumen und Interior in ganz Deutschland und Österreich (ausgenommen Pflanzen und Schnittblumen)
Versand ab 120,00 EUR frei Haus - Versand von Trockenblumen und Interior in ganz Deutschland und Österreich (ausgenommen Pflanzen und Schnittblumen)
Warenkorb 0
Bio Waldmeister
Blumen Peschl GmbH

Bio Waldmeister

Normaler Preis €3,49 €0,00 Einzelpreis pro
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Waldmeister (Gallium odoratum)
Topfgröße: 13 cm

Die noch nicht blühenden Pflanzen entwickeln erst nach dem Abschneiden den typischen Duft.
Waldmeister ist mehrjährig, winterhart, er bevorzugt einen halbschattig bis schattigen Platz im Kräutergarten mit humosem Boden. Überwiegend als typisches Maibowlenkraut sollte man ihn stets sparsam verwenden und nicht zu lange ziehen lassen. Für die Bowle immer nur das Kraut vor der ersten Blüte nutzen!

Inhaltsstoffe: Cumarin, ätherisches Öl, Gerbstoffe, Bitterstoffe, Vitamin C, Asperulosid, Anthraglykosid. Das enthaltene Cumarin ist umstritten, daher nur mäßige Verwendung!

Konservierung: Kraut bündeln und an einem schattigen, luftigen Ort zum trocknen aufhängen. In Dosen oder Gläsern aufbewahren.

Rezeptvorschlag:
Maibowle: Man erntet ca. 20 Triebe Waldmeister (vor der ersten Blüte), entfernt die unteren Blätter, bündelt die Triebe und hängt sie kopfüber für einige Stunden an einem trockenen Ort, bis sie anfangen zu welken. In ein Bowle-Gefäß gibt man nun 150 Gramm Zucker und löst ihn mit 750 Milliliter jungen Weißwein auf. Nun hängt man das Waldmeisterbündel Kopfüber für 30 Minuten in die Bowle. Die Schnittstellen dürfen nicht in den Wein eintauchen. Das Bündel anschließend herausnehmen und 2 weitere gekühlte Flaschen Wein dazu geben. Kurz vor dem Servieren noch eine Flasche Sekt zugießen. Zum Schluss noch ein paar Bio- Orangen- und Zitronenscheiben mit in die Maibowle geben. Je nach Experimentierfreude kann man auch Triebe von verschiedenen Minzarten und Zitronenmelisse zusammen mit dem Waldmeister in die Bowle hängen.

Waldmeister-Likör: 15 bis 20 Triebe mit den Blüten mit einem Liter Obstbrand übergießen und 3 Wochen in einem verschließbaren Gefäß an einem warmen Platz aufstellen. Anschließend ab filtern und mit ca. 1kg Zucker verrühren, bis dieser sich aufgelöst hat. Gut verschlossen aufbewahren


Diesen Artikel teilen